Bernt Hoffmann

Der am 22. Januar 1960 in Flensburg geborene Bernt Hoffmann gehört zu den renommiertesten norddeutschen (Küsten)Wetter-Fotografen. Weit über das Gebiet seiner Themen- und Auftragsfotografie hinausgehend, bietet Bernt Hoffmann Medien- und Kommunikationskonzepte sowie Fotokunst an. Als Fachjournalist für maritime Touristik publiziert er Wort- und Bildbeiträge in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften sowie in Büchern und Kalendern. So sind zu unterschiedlichen Themen seit 1998 neun eigene Handbücher und Bildbände bei verschiedenen Verlagen erschienen. Hinzu kommen ungezählte Buch- und Kalenderbeteiligungen. Zudem schrieb und visualisierte er als Fotojournalist zwischen 1997-2008 ganzseitige Kolumnen in überregionalen Tages- und Wochenzeitungen – etwa in der F.A.Z. oder vormals in der „Welt am Sonntag„. Bereits sehr früh begeisterte sich Bernt Hoffmann für das Medium Fotografie mit den Themenfeldern Wind, Wasser, Wellen seiner norddeutschen Heimat. Nach einer Ausbildung zum Werbe- und Industriefotografen konnte er Anfang der achtziger Jahre erste Arbeiten in den Magazinen „Yacht„ und „Regatta„ veröffentlichen, die den Einstieg in seine berufliche Selbstständigkeit einleiteten. 1986 erwarb das Deutsche Museum in München einige Werke als Exponate für die damals neu eröffnete Schifffahrtsabteilung. Im selben Jahr arbeitete Hoffmann auch regelmäßig für die dpa/ Deutsche Presseagentur in Hamburg. Anfang der neunziger Jahre begann der Fotodesigner sich zusätzlich der Luftbild-Fotografie zuzuwenden, die ihm ein hohes künstlerisches wie fachliches Renommee im In- und Ausland einbrachte. Die Wetter-Fotografie betreibt Bernt Hoffmann bereits seit gut 25 Jahren; zwei umfangreiche Werkschauen zu diesem Thema waren 2007/08 in Kiel und Flensburg anzuschauen. Der Künstler lebt und arbeitet in Flensburg.

5 € geschenkt

5,00 € auf Ihre
Bestellung
und 1 x pro Kunde.
Einfach Gutscheincode
„NOTTBOHM-2017“
im Warenkorb eingeben.

Nach Preis filtern