Sonja Kaminski

Großflächige dekorative Blumenkompositionen in kräftigen Farben, die trotzdem leicht und filigran wirken, das sind die besonderen Merkmale der Arbeiten von Sonja Kaminski. Eine zeitgemäße dekorative Bildauffassung vereint sich in ihren Bildern mit der flächig-leichten Ästhetik der Pop Art der sechziger und siebziger Jahre. Insbesondere in ihren Farben kommt eine Fröhlichkeit und Leichtigkeit zum Ausdruck, die ihren Blumenbildern eine unwiderstehliche Wirkung verleiht. Die 1972 geborene Malerin hatte sich nach dem Abitur 1994 und einer Ausbildung im Bereich Gestaltung und Grafik der Fachschule für Gestaltung Ende der neunziger Jahre in Offenbach zunächst als fest angestellte Grafikerin in der Werbebranche einen Namen gemacht, dem der Sprung in die Selbstständigkeit als freie Grafikerin bald folgte. In dieser Zeit entwickelte sie ein zunehmendes Interesse an malerischen Ausdrucksformen und begann neben ihrer Tätigkeit als Grafikerin großformatige Arbeiten in Acryltechnik zu entwickeln. Hauptthema ihrer Malerei sind florale Motive, die durch die plakative und flächige Verwendung von Farbe einen individuellen Stil entstehen lassen, der ihr Interesse am Spannungsfeld von Farbe und Fläche verdeutlicht. Insbesondere durch das große und übergroße Format der Leinwände sind in den letzten Jahren Gemälde entstanden, die in ihrer beeindruckenden farblichen Raumpräsenz zahlreiche Liebhaber ihrer Kunst gefunden haben.
Sonja Kaminski lebt und arbeitet in Offenbach.

5 € geschenkt

5,00 € auf Ihre
Bestellung
und 1 x pro Kunde.
Einfach Gutscheincode
„NOTTBOHM-2017“
im Warenkorb eingeben.

Nach Preis filtern