Bis zur Übersiedlung aus der DDR in die BRD erste Ausbildung im Atelier des Architekten und Grafikers F. Hahnemann, in der Werkstatt der Künstlerinnen Sophie und Käthe Rade sowie Großonkel Karl Rade, Professor an der Dresdner Kunstakademie.
Ausbildung im Werbefach. Daneben Kurse in Portrait, Karikatur und Farbtechnik bei Scharre, Denn, Prof. Oppermann, Sauerbruch, W. Schröder. Grafisches Gestalten und zeichnerische Techniken bei O. Bahrenburg und Berghoff, Dortmund. Studium an der Fachhochschule für Gestaltung. (Werkkunstschule Dortmund), bei Vahle, Deppe und Strauss. Studium: Bildhauerei und Plastik bei Carel Nistrath. Freie Grafik und Illustration bei Prof. Guggenberger. Förderpreis des BDA (Bund Deutscher Architekten)1957. Danach Tätigkeit als Grafiker und Designer. Seit 1962 freischaffender Grafiker, Maler und Designer.
Lehrauftrag für Kunsterziehung. Karikaturen und Zeichnungen für die Presse..

Ausstellungen (Auswahl):
1967 Bochum – Tafelbilder und Acrylskulpturen
1971 Bochum – Schottlandreise
1976 Hamm – Tierzeichnungen aus der Wildbahn Kasse l- Gefährdete Vogelarten 1980 Lippstadt – Landschaftsstudien um Lippstadt 1986 Heilbronn – Sonnige Farbkompositionen 1988 Heidelberg – Harmonien auf Farbe und Licht 1996 Bochum – Materialbilder und Objekte zu Verdis Opern 1999 Gronau-Epe – Klangbilder 2000 Braunschweig – Meeresimpressionen Hamburg – Gemälde, Acryltemperas zu verschiedenen Themen 2001 Essen – Landschaftsimpressionen 2002 Köln – Kunstprojekt Pulheim 2008 Heilbronn – Jahresringe Heidelberg – Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen
2009 Galerie & Kunsthaus Nottbohm Göttingen