Sylvia Goebel

Imposant stehen die großflächigen Bilder der Hamburger Malerin Sylvia Goebel in der ganzen Wucht der Motive vor ihren Betrachtern. Ursprünglich von der abstrakten Malerei kommend, lebt Sylvia Goebels Kunst ganz aus der Kraft der Farbe. Ende der neunziger Jahre hat die freischaffende Malerin sich in ihren Bildern stärker figurativen Motiven und Elementen zugewandt, ist aber in ihren aktuellen Werken wieder deutlich von diesem Sujet abgerückt. So tritt neben die Spannung von Farbflächen nun der Reiz von angedeuteten Silhouetten, Ebenen und schwebenden Elementen, in denen viel vom Temperament der Künstlerin zu spüren ist. Die Vorliebe für intensive Farben verdichtet sich in ihren Bildern zu Situationen, in denen Menschen aufeinander treffen und der Vorgang der Kommunikation deutlich spürbar wird. Sylvia Goebel wurde 1952 in Köln geboren und verbrachte nach Aufenthalten in England und der Schweiz mehrere Jahre in Israel. Seit ihrer Rückkehr nach Deutschland 1986 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig. Sie nahm mit erheblichem Erfolg an einer Reihe renommierter Ausstellungen teil und gewann mehrere Kunstpreise und Auszeichnungen. Die Arbeiten von Sylvia Goebel gehören zu den begehrtesten Objekten der Kunstsammlungen großer deutscher Firmen und repräsentieren exemplarisch das Kunstverständnis der deutschen Gegenwartskunst.

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt

Ergebnisse 1 – 12 von 26 werden angezeigt